3d-ft857.png

Amateurfunkdienst; befristeter Zugang im Frequenzbereich 70,150 – 70,200 MHz

(Mitteilung Nr. 414 / 2018)

In Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) wird im Amateurfunk die vorübergehende Nutzung des Frequenzbereichs 70,150 – 70,200 MHz ab sofort bis zum 31. Dezember 2019 unter den nachfolgenden Nutzungsbestimmungen geduldet

Die vollständige Mitteilung der Bundesnetzagentur kann unter folgendem Link runtergeladen werden: Mitteilung Nr. 414 / 2018