Herzlich Willkommen bei afu38 | Die Amateurfunk-Gemeinschaft in der Region!

Wir sind eine Amateurfunk-Gemeinschaft - von Funkamateuren für Funkamateure - und Interessierte in der Region. Wir treffen uns zu gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen rund um Amateurfunk und Technik. Es gibt bei uns keine klassische Mitgliedschaft.

Wenn Dir gefällt was wir machen, bist Du herzlich eingeladen mitzumachen. Über die Mailingliste werden aktuelle Termine und Informationen verteilt. Für den Eintrag in die Mailingliste einfach eine E-Mail mit einer kleinen Vorstellung und dem Betreff "Mailingliste" an amateurfunk[at]afu38.de senden.

2019-bauernmarkt-8.png

Der Kids Day ist eine Initiative des amerikanischen Amateurfunkverbandes ARRL. Zweimal im Jahr treffen sich Kinder und Jugendliche auf den Amateurfunkbändern und tauschen über Funk Nachrichten aus. Viele Ortsverbände des DARC nutzen diese Möglichkeit und veranstalten kleinere Aktivitäten für Kinder. Es wird nicht nur gefunkt, sondern häufig haben die Kinder auch die Möglichkeit, kleinere Bausätze zu basteln.

Funkaktivitäten mit Kindern können aber auch an jedem anderen Termin stattfinden. Der Kids Day, der vom US-amerikanischen Amateurfunkverband ARRL und dem Boring Amateur Radio Club zwei Mal jährlich veranstaltet wird, findet jeweils zu Beginn eines Halbjahres statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, an dieser internationalen Aktion Kindern und Jugendlichen das nahe zu bringen, was Sie selbst begeistert – den Amateurfunk.

Mehr Informationen zum Kids Day auf https://www.darc.de/der-club/referate/ajw/jugend/kids-day/

Seit dem 11. Februar 2018 ist das Relais Peine DB0HBP (439,125 MHz) um eine weitere Frequenz und gleich drei(!) Betriebsarten erweitert worden.

Auf 439,850 MHz (-9,4 MHz Shift) spricht das Multimode-Relais jetzt DMR (BM-Netz), SYF C4FM und D-STAR. Bei den beiden letztgenannten Modes befindet sich das Relais z.Z. noch im Inselbetrieb; Abhilfe wird bald geschaffen - noch gibt es am Standort kein Internet. Auch die Antennensituation ist leider noch nicht optimal, hier warten wir die ersten warmen Frühlingstage ab.

Viel Spaß mit dem neuen Umsetzer wünschen Gerrit, DH8GHH (Sysop) und Till, DK7TOR (CoSysop).

 

Bei hoffentlich bestem Wetter treffen wir uns zum beliebten Fieldday in Sassenburg. Neben Antennenbau, lockeren Gesprächen und Funkbetrieb kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

Für den kleinen und großen Hunger steht ein Grill für eigenes Grillgut zur Verfügung. Bratwurst, Brötchen, Mineralwasser und Apfelschorle stehen in begrenzter Anzahl bereit. Es sind ausreichend Kapazitäten für Antennen und Funktechnik vorhanden, der Platz kann auch mit dem Auto befahren werden.

Wie immer, bringt sich jede/r mit, was sie/er benötigt. Sitzmöglichkeiten, Verpflegung, Sonnencreme und vor allem Funkequipment nicht vergessen.

Anruffrequenz: 145,500 MHz

Terminänderungen aufgrund schlechten Wetters und weitere Informationen (Anfahrtsbeschreibung, usw.) werden per E-Mail verteilt. Bei Interesse bitte Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Artikel: https://afu38.de/index.php/media-galerie/169-fieldday-in-sassenburg-2017

 

18% auf alles
Gutscheincode: NEW18

Nicht mit anderen Gutscheincodes kombinierbar. 

Hier geht´s zur Auswahl

Der FUNK.TAG in KASSEL richtet sich an Funkamateure, Maker und Elektronikbegeisterte. Neben dem Flohmarkt befassen sich verschiedene Ausstellungen mit den Themen "Mobile Shacks", "Hamnet" und "Funkstörungen". Zudem wird das bekannte Team des Funkmessplatzes vor Ort sein. Neu ist hier, dass sich Interessenten schon jetzt per E-Mail an anmeldung(at)funkmessplatz.info voranmelden können. Weitere Informationen hierzu findest Du unter www.funkmessplatz.info.

Insbesondere für die Kleinsten wird in diesem Jahr einiges geboten: Unter dem Titel "Mein erster Roboter" werden in der Experimentierwerkstatt aus Pfeifenputzern, Federn und Strohhalmen sowie einem Mini-Motor kleine Krabbel-Tiere zum Leben erweckt. Selbstverständlich können auch andere Bausätze aufgebaut werden - eine Kinderschmink-Ecke rundet das Programm ab. 

 

In Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) wird im Amateurfunk die vorübergehende Nutzung des Frequenzbereichs 70,150 – 70,180 MHz ab sofort bis zum 31. August 2017 unter den in der Mitteilung 384/2017 stehenden Nutzungsbestimmungen geduldet.

Die Mitteilung 384/2017 mit den Nutzungsbestimmungen kann hier von der BNetzA heruntergeladen werden: Mitteilung 384/2017

 

Ab dem 28. Februar findet jeden Mittwochabend ab 20:00 Uhr ein Onlinekurs zur Erlangung der Amateurfunklizenz Klasse E statt. Wie Christiane Rüthing DL4CR berichtet, wird das Onlinelernen durch das Programm Teamviewer 13 ermöglicht, dass es zum kostenlosen Download gibt. Zunächst war der Kurs nur für YLs gedacht, jedoch sind erst 5 Anmeldungen erfolgt. Somit können noch 2 oder 3 weitere Personen daran teilnehmen. Anfragen dazu senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. YLs werden bei weiteren Anmeldungen bevorzugt behandelt. (Niedersachsenrundspruch)

Hier gehts zum Beitrag FieldDay in Sassenburg (2017)