Nach der erfolgreich abgelegten "Prüfung zum Erwerb des Prüfungszeugnisses" der Klasse E (sogenannte Einsteigerklasse) oder der Klasse A wird jedem Funkamateur ein personengebundenes Rufzeichen zugeteilt. Mit diesem Rufzeichen ist jeder Funkamateur berechtigt, Funkbetrieb im Rahmen seiner Zulassung zum Amateurfunkdienst auszuüben.


 

Wie kann ich mich auf die Amateurfunkprüfung richtig vorbereiten?


  • Mit einem der Vorbereitungskurse, die regelmäßig angeboten werden
  • Beim kostenlosen Fernlehrgang des DARC (Deutscher Amateur Radio Club e.V.).
  • Moltrecht-Online-Lehrgang von DJ4UF: http://www.amateurfunkpruefung.de/
  • Auch im Selbststudium ist die Vorbereitung zur Prüfung ohne weiteres möglich:
    • Buch-Empfehlung:
      • "Amateurfunklehrgang für das Amateurfunkzeugnis" von Eckart K.W. Moltrecht.
      • Betriebstechnik und Vorschriften (Je nach angestrebter Zeugnisklasse)
        • Technik - Klasse E
        • Technik - Klasse A

 

Kostenlose Lern- und Prüfungs-Apps und Onlineprüfungen


Vorbereitung auf die Prüfung mit realistischer Prüfungssimulation gibt es für für PC und diverse Smartphones. Unter den WebLinks findest Du unter anderem  eine Zusammenstellung kostenloser PC-Software zum Lernen für die Amateurfunkprüfung. Seit Jahren gibt es auch richtig gute Smartphone- und Tablet-Apps für Adroid und iOS.

Screenshots der iOS-App Amateurfunk Klasse A - Lernen leicht gemacht by Marcus Roskosch:


 

Realistisches Prüfungstraining auf der AfuP-Webseite


Prüfungstraining für das Amateurfunkzeugnis


 

  

Fragenkatalog der Bundesnetzagentur kostenlos herunterladen


Die originalen Fragenkataloge können bei der Bundesnetzagentur unter Amateurfunkprüfungen/ Amateurfunkzeugnisse kostenlos heruntergeladen oder als Druckversion kostenpflichtig bestellt werden.


 

Amateurfunk LIVE erleben! Funken zum kennenlernen und während der Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfung

So kannst Du den Amateurfunk in vollem Umfang kennenlernen und Kontakte rund um den Erdball über Funk herstellen.
Bei uns im Shack, an der Clubstation, bei Portabelaktionen, etc. Einzige Voraussetzung: Du bist Funkinteressiert!


 


  

Wo wird die Prüfung zum Erwerb des Prüfungszeugnisses abgelegt und wie melde ich mich zur Prüfung an?


Die Prüfung wird bei einer der Außenstellen der Bundesnetzagentur abgelegt.

Du hast noch Fragen zum Amateurfunk? - Schreib´ uns per E-Mail, über das Kontaktformular oder spreche einfach einen Funkamateur in Deiner Nähe an. Besuche die Funkamateure in Deiner Nähe bei Aktivitäten und/oder zum monatlichen OV-Abend. Viele Funkamateure sind in Vereinen organisiert. Eine Vereinsmitgliedschaft ist keine Pflicht!

Funkinteressierte Gäste sind dort immer herzlich willkommen!


 

Prüfungstermine und Kontakt der Bundesnetzagentur


Auf den Seiten der Bundesnetzagentur unter Termine für Amateurfunkprüfungen der Bundesnetzagentur oder auf der afu38-Startseite findest Du die aktuellen Prüfungstermine.

Die Anmeldung zu einer Prüfung ist jederzeit möglich!

Gibt es bei der gewünschten Außenstelle keinen Termin innerhalb der nächsten sechs Wochen, einfach anrufen. Prüfungstermine werden nach Bedarf angesetzt und finden statt, wenn eine Mindestanzahl an Anmeldungen vorliegt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Bundesnetzagentur mit dem Antrag auf Zulassung zur Amateurfunkprüfung. Das Anmeldeformular kann bei der Bundesnetzagentur unter dem folgenden Link runtergeladen werden: Antrag auf Zulassung zur Amateurfunkprüfung (PDF-Dokument)

 

Kontaktdaten für die Anmeldung zur Amateurfunkprüfung:

Bundesnetzagentur
Dienstleistungszentrum 10
Alter Hellweg 56
44379 Dortmund

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Telefon:
02 31 / 99 55 - 1 22 (C. Fiene)
02 31 / 99 55 - 2 76 (M. Stens)  

Fax:
02 31 / 99 55 - 1 80

 

 

Informationen und Dienstleistungszentren der Amateurfunkverwaltung der Bundesnetzagentur

Eine aktuelle Übersicht der zuständigen Dienstleistungszentren (Amateurfunkverwaltung) findest Du auf den Seiten der Bundesnetzagentur unter Dienstleistungszentren Amateurfunkverwaltung.