So viele Autos mit Antennen hat man am Isenbütteler-Hof wohl lange nicht gesehen. Schon auf dem Parkplatz war jedem klar, hier treffen sich "Funker". Man kann sagen, dass unser erster "afu-abend" wirklich ein voller Erfolg war. Der Meeting-Raum im Isenbütteler-Hof war mit Interessanten Gesprächen und guter Laune gefüllt. Ein familiärer Abend in lockerer Atmosphäre, an dem es nicht nur um Amateurfunk und Technik ging.

Das Treffen war für YoungLadies und OldMen auch wieder eine gute Gelegenheit sich kennenzulernen, da sich einige vorher nur über Funk hörend kannten. Familientauglichkeit, denn auch der (Amateurfunk)nachwuchs war dabei, eine wahre Bereicherung in vielerlei Hinsicht. Neben der guten Verpflegung und viel Spaß verging die Zeit, so dass um kurz nach 23 Uhr die letzten das Lokal verlassen haben.

 


APRS-Technik für ein Stratosphären Ballonstart im Sommer 2017



Das Essen war wirklich gut



Der Amateurfunknachwuchs :-)



Die Einheitsklamotte


Antennenwald auf dem Parkplatz

 

Bis zum nächsten Mal!