Am diesem Sonntag haben Andreas (DB2AJ) und Peter (DL4ABB) an der Aussichtsplattform in Riddagshausen Funkbetrieb gemacht. Praktisch, der Hochsitz bietet an zwei Seiten Sitzbänke. Andreas hat seinen nagelneuen Elecraft KX3 mitgebracht, um ihn auf Herz und Nieren zu testen.

Peter brachte dazu sein selbstgebautes Antennenequipment mit, also Kabel, Balune, Mantelwellensperre, Antennen, Mast, Abspannungen ect. Bis auf den Mast ist alles „Homebrew“. Es gingen diesmal zwei Antennen an den Start. Eine etwas abgewandelte W3EDP Antenne und eine MTFT Antenne (Magnetic Transformer For Transmission). Diese Antenne ist besonders interessant, da sie ohne Antennentuner auskommen soll. Holger (DK1FY) seine Mini-Morsetaste war ein Hingucker und wurde gleich am KX3 in Betrieb genommen. Natürlich haben neben den sonntäglichen Spaziergängern auch weitere Funkamateure den Weg zur Aussichtsplattform gefunden. Eine tolle Aktion für Anregungen und Erfahrungsaustausch.