Zum zweiten Mal in Folge waren wir mit einem Amateurfunkstand auf dem 3. Sassenburger Bauernmarkt. Am Samstag wurde der 10-m-Geroh-Kurbelmast mit Antennenrotor und einem Fritzel FB-23-Beam für die Bänder 10, 15 und 20 m aufgebaut. Der Kurbelmast mit Antennenrotor wurde von Thorsten DB2TK zur Verfügung gestellt.


Anpassung i.O.

Am Sonntag haben wir früh mit dem Stand-Aufbau begonnen. Antennenkabel mussten vom Mast zum Pavillon verlegt werden. Für die 230-V-Stromversorgung sind wir mit Kabeltrommeln und Verlängerungskabeln ausgestattet gewesen.

Viele Interessierte Besucher haben sich an unserem Stand über den Amateurfunk mit seinen unzähligen Möglichkeiten informiert. Wir konnten über Ausbildungsmöglichkeiten und eigene Erlebnisse berichten und auf den bevorstehenden Info-Abend zum Thema „Was ist Amateurfunk und wie werde ich Funkamateur?“ hinweisen. Die praktischen Vorführungen von lokalen analogen und digitalen Funkkontakten über UKW bis hin zu weltweiten Kurzwellenverbindungen durften natürlich nicht fehlen. 

 


Funkbetrieb digital nach Großbritannien über vernetzte Relaisfunkstellen


Digitale Betriebsarten auf Kurzwelle

Unser Stand war aber auch Treffpunkt zum Austausch der zahlreichen Funkfreunde, die uns am Stand besuchten und unterstützt haben. Sitzmöglichkeiten gab es direkt bei uns am Stand. So haben wir bei guter Verpflegung und in familiärer Atmosphäre einen wirklich schönen und erfolgreichen Tag verbracht.

Am „Morse Deinen Namen“-Stand haben die Besucher nach Lust und Laune beliebige Wörter und Sätze gemorst. Wer sich an der Morsetaste versucht hat, konnte ein PMR-Funkgeräte-Set von Motorola gewinnen. Dass sich jede Menge Besucher an der Morsetaste versucht hatten, war spätestens bei der Verlosung zu sehen. An unserem Stand wurde es kurz vor der Verlosung noch einmal richtig voll. In diesem Jahr konnte sich Hannah aus Gamsen über den Gewinn, das PMR-Funkgeräte-Set, freuen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch Hannah und wünschen viel Spaß mit den Funkgeräten.


Unser Stand war immer gut besucht


Der "Morse Deinen Namen"-Stand kam bei jung und alt sehr gut an


Die glückliche Gewinnerin Hannah mit dem PMR-Funkgeräte-Set und Diddy DG2ACD


Der FB-23 Kurzwellenbeam war schon von weitem zu sehen.


Der Bauernmarkt von oben

Der 3. Sassenburger Bauernmarkt war wieder einmal mehr als gut besucht und ein voller Erfolg. Neben unserem Amateurfunkstand gab es noch Stände mit Blumen, Crêpes, Fisch, Kuchen, Bratwurst, Kerzen, selbstgemachtes und vieles mehr.

Vielen Dank für die schönen Fotos (Jürgen DG4AAY) und die Luftaufnahme (Sammy Hedriche / Freiwillige Feuerwehr Neudorf-Platendorf).